Schlagwort-Archiv: Via sicura

Velo erst ab sieben?

Velofahren verbotenLobenswert, dass die Verkehrssicherheit auf den Strassen erhöht werden soll. Ich kenne längst nicht alle 36 Massnahmen im Paket “via sicura”, das der abtretende Bundesrat Leuenberger dem Parlament vorschlägt. Aber eine liess mich schon aufhorchen, als ich vor ein paar Monaten zum ersten Mal von ihr las: der Vorschlag, Kinder erst ab 7 Jahren das Velo fahren zu gestatten. Ich finde das reichlich seltsam. Pro Velo kämpft seit Jahren für eine stärkere Akzeptanz und Förderung des Velos und führt dazu Aktionen wie etwa “Bike2School” durch, mit einigem Erfolg. Weniger erfreulich ist der generelle Trend, dass Kinder weniger oft zu Fuss oder mit dem Velo unterwegs sind. Statt dessen werden sie immer öfter mit dem Auto gefahren.

Ein Helmobligatorium für Kinder/Jugendliche ist wohl sinnvoll. Wenn nun aber der Bund das Velofahren für Kinder unter 7 Jahren ganz verbieten will, so ist das zwar gut gemeint und sachlich auch nicht absolut unbegründet (Distanzeinschätzung noch nicht ganz entwickelt). Im Effekt ist diese Massnahme aber ziemlich sicher kontraproduktiv. Damit werden einmal mehr nur jene bestärkt, die schon jetzt zuviel Angst davor haben, ihre Kinder aufs Velo zu setzen. Soll man sie denn besser alle mit dem Panzer (Offroader) in die Schule bringen? Ich fände es besser, wenn man mit anderen Massnahmen dafür sorgt, dass Quartierstrassen und die Schulwege sicherer gemacht werden, so dass Kinder auch schon vor 7 Jahren darauf Velo fahren lernen können – und es auch dürfen.

Verwandte Beiträge: