Schlagwort-Archiv: Briefkasten

Unnötige Separatverteilung

Seit der Anzeiger Luzern dem hiesigen Medienmonopolisten gehört und im neuen Kleid erscheint, lässt er sich noch schneller durchlesen. Viel ist wirklich nicht mehr drin: ein paar Fotos von irgendeinem Luzerner Anlass, ein paar Filmtipps und zwei engagierte Meinungen, garniert mit ganz viel Werbung. Noch am ehesten lesbar sind die zwei Stadtseiten, die mehr oder weniger offizielle Nachrichten der Stadt Luzern enthalten, manchmal aber auch kurze geschichtliche Beiträge. Ich denke, für die allermeisten Einwohnerinnen und Einwohner ist es einerlei, ob sie dieses Blättchen am Dienstag abend oder erst am Mittwoch morgen in ihrem Briefkasten vorfinden.

Schon länger störe ich mich daran, dass der Anzeiger am Abend zuvor separat an alle Haushalte verteilt wird. Wenn es wenigstens Velokuriere wären. Aber nein, es müssen natürlich stinkende Töfflis sein, die mehrere Stunden durch die ruhigen Quartierstrassen lärmen und dabei gehörig Abgas in die kalte Luft blasen! Und wofür das Ganze? Für einen magersüchtigen Anzeiger ist das doch ein viel zu grosser Aufwand. Warum kann der Anzeiger nicht mit der normalen Post kommen? Das einzig Positive ist nun, dass der Anzeiger Luzern inzwischen offenbar nur noch einmal pro Woche erscheint. Das aufgedruckte Datum ist der Mittwoch, aber er wird immer am Dienstag abend verteilt. Wie lange hält man noch an diesem unökologischen Blödsinn fest?

P.S. Ich warte darauf, dass auch die Post endlich auf eine umweltfreundlichere Verteilung umstellt. Vor einiger Zeit las ich von einem initiativen Briefträger, der die Post mit dem Solarmobil austrägt – er musste das Gefährt selbst bezahlen!

Verwandte Beiträge: